Alternative-Technologie_logo_
Home
Übersicht
Solares Insel-System
Autonome Stromversorgung
Solar Laderegler 30A
Solar Laderegler 15A
Bewässerungs-System
Haus-Brauerei
Solarthermische Anlage
Regler Solarthermische
Generator-Steuerung
Alarm-Anlage
Heizungs-Steuerung
eigene Anwendungen
Babyfon
Fernsehkonsum Kontrolle
Solar-Kocher-Steuerung
Details Solar-Steuerung
Solarer Trockner
Universal-System
Source-Code C-Contr
Simatic_Kommunikation
HW-Entwicklung
...................
Download / Links
...............
andere Themen.....
angepasste Technologien
Energie sparen
Gute Projekte
Wiederaufforstung
Moringa-Baum
..............
Kontakt
Linksammlung
Impressum

Hier meine bunte Sammlung an Links oder sonstigen Tips und Tricks.
Viel Spaß!

Smartphone

 Das Smartphone oder auch Tablets haben schon etwas unsere Zeit verändert. Aber in der Tat ermöglicht es ungeahnte Möglichkeiten, das Leben zu verfeinern und die Effizienz zu steigern. „es gibt für alles ein App“, hat mal Steve Jobs gesagt, und ich glaube er hat Recht , schaut mal hier, was es da alles gibt. Ein Smartphone ist fast wie ein vollwertiger PC, hat aber noch einige Funktionen mehr.
Ich favorisiere mehr die Android-Geräte (Samsung, HTC, Sony etc), dazu hier ein paar Tipps.

Kommunikation: Neben Telefon / SMS geht auch Email, Whatsapp, Skype (mit Video), Twitter, Facebook etc. Dazu braucht es allerdings eine WLAN-Netzverbindung oder „Mobile Daten“ über das Handy-Netz. Aber Vorsicht, wenn Mobile Daten eingeschaltet ist, entstehen Kosten und die Apps machen ein bisschen was sie wollen im Hintergrund. Deswegen auch Vorsicht mit sensiblen Daten, die Smartphones sind verdammt transparent!

Whatsapp, What’s that? Also an sich schon eine recht coole Art der Kommunikation mit Text, sprechen (aber der andere hat das im Postfach, also kein Telefon!), Bilder, Musik, Videos, Standort hin und her.

Bücher lesen (eBook-Reader): Geht Super gut mit dem Smartphone! Ist auch groß genug! Das Programm cool reader ist dafür gut geeignet, geht für fast alle Formate. Eventuell Kindle-reader noch dazu für Amazon-Bücher.

Nachrichten: Der Spiegel, die Zeit, Chip etc. haben meist eine App, damit geht das lesen Super. 

Videos anschauen: der Wondershare Player kann fast alles zeigen (MP4, wmv etc. Formate). "XMedia Recodeモ wandelt die Formate einer DVD etc. am PC rum.

Podcast: Sind kostenlose Audio oder Video-Beiträge über alle möglichen Themen, auch Nachrichten. Was es da nicht alles gibt! Beispiele: Antennapod, Chakouat, Podcast Addict, Podkicker, aber man muss etwas scrollen, bis man die Deutschen findet.

Internet-Radio: viele gute, kostenlose Musik so nebenbei hören, gut sortiert! TuneIn Radio, radio.de

Unterwegs komponieren? Kein Thema, z.B. mit Pocketband Lite oder Music Maker Jam.

Sprachsteuerung: AIVC (Alice) ist schon ziemlich genial, denn man wirklich mit dem Gerät reden! Macht auf Befehl: schreibe Email, SMS, übersetzte in… folgendes, wo bin ich, wie komme ich nach, Fußballergebnisse, Wetter, etc, auch, „wie geht es dir“, erzähle einen Witz, irgendwie geht fast alles, schaut mal hier! Wenn der Gesprächsstoff ausgeht, lässt man sich einfach Witze erzählen. Gut ist auch トAskWikiモ, denn ratz-fatz ist eine Frage beantwortet (wann wurde … geboren…) und der Wiki-Artikel ist gut zu lesen am Smartphone. Die Wikipedia gibt es auch offline und heißt dann WikiPock(10 Euro). Bei diesen Apps merkt man, dass wir in einem neuen Zeitalter angekommen sind. Das Wissen der Welt ist in der Hosentasche verfügbar.

Text-Eingabe mit dem Daumen kann die Jugend erstaunlich schnell. Alternativ kann man auch eine gute Spracheingabe über den Button links der Leerzeile (länger drücken, bis Mikro erscheint) starten. Arbeitet recht gut! Aber geht nur wenn WLAN oder Mobile Daten ein sind. Dann gibt es noch die durchgehende Eingabe, (Texteingabe indem man mit dem Finger einfach über die Tastatur fährt) oder die Cursor-Steuerung über die Tastatur (bei Einstellungen….). Optional kann eine USB oder Bluetooth-Tastatur angeschlossen werden, was ich z.B. mache (Microsoft Wedge).
Man kann auch ein Dokument fotografieren und dann den
Text erkennen (geht z.B. mit Mobile OCR).

Gute Spiele für die Kids: Bücher von Oetinger (animierte Vorlese-Bücher), Talking Tom / Bird etc, Memory, Super Piano, Pippi Memo etc, Instant Buttons, Conni, Zebra Paint…; Mehr sind auch hier gelistet.

Für etwas ältere: Temple Run, Doodle Jump, Hill Climp Racon, Pinball Pro, Pinball Classic, Bike Race, Subway Surf, Quiz Duell, Instant Buttons (Klänge). Wie alt werde ich? Z.B. “Life Timer”,

Autorennen, Fussball etc: Rally racer drift, Real racing 3, Soccer rally 3, Dream league soccer, Hayday , Ski challenge

Dateimanager: ES Datei-Explorer oder Total Commander. Mit dem ES-Datei-Explorer lassen sich auch Verknüpfungen am Desktop erstellen.

Für Notizen guter Editor: トKeepモ von Google. Ermöglicht viele Textfelder und synchronisiert mit dem PC auf Anforderung, feine Sache.  Formatierungen sind nicht möglich, dafür dann besser: Google drive. Es können dort wie bei Word Dokumente erstellt werden, auch Bilder etc. kann man dort ablegen (bei Google in der Cloud). Diese können von Tablet, Smartphone (App Google Drive runterladen) oder irgendwelchen PCs (erreichbar über google docs oder トgoogle driveモ) bearbeitet werden.

Weiterhin ist der 920 Text-Editor auch ein feines Tool, es können mehrere Textdateien gleichzeitig geöffnet sein.

Bus- und Zugverbindungen: DB-Navigator, alles drin , incl. welche Busse, Zeiten selbst für das laufen zur Haltestelle!

Termine: gut lässt sich das über google Kalender machen (am PC bei den Apps dabei, man braucht aber eine google-Email), das synchronisiert dann auf PC und Smartphone und Tablet und …

Für Word, Excel, Powerpoint: ich nutze Kingsoft-Office, kostenlos .

Navi: Navfree ist kostenlos, geht auch ohne Netzverbindung. Bin sehr zufrieden.

Sprachen lernen: z.B. mit busuu, man muss sich zwar anmelden , ist aber unkritisch.

Audio-Bücher ist was ganz feines! Dazu geht der MP3-Musik-Player nur schlecht (Lesezeichen etc fehlen) deswegen besser Mortplayer audio book, Listen Audiobook Player (0,99 Cent); Smart AudioBook Player.

Spielereien: Kompass, Lineal (Millimeter), Höhenmesser (zeigt gleich an wo man ist), Metronome, Taschenlampe (aufpassen! Manche spionieren!), Lupe, Diktiergerät. Man kauft nicht mehr Geräte sondern lädt sie einfach runter.

Pilze, Vögel, Lieder automatisch erkennen z.B. mit identify music und anderer Software. Oder den aktuellen Sternenhimmel mit Erklärung am Handy „google sky map“, tolle Sache!

Weiterhin nett: Barcode Scanner (weiss alles über jedes Produkt), QR-Code reader wie z.B. google googles. Dieser erkennt neben Bar- oder QR-Codes auch Gemälde, Sehenswürdigkeiten, Produkte, Geschäfte oder bekannte Bilder.

Mit vielen Smartphones ist auch ein Hotspot-Betrieb möglich, sprich über das Handy kann man mit dem Notebook ins Internet, wenn man unterwegs ist sehr nützlich!.

Speziell: Damit nicht so viele Programme beim starten aktiviert werden: „startup-Manager“ installieren und man staunt was alles automatisch gestartet wird. Vieles unnötig. Auch トclean masterモ reinigt gründlich.
Hilfe, der interne Speicher ist voll! Den Speicher bereinigen kann man mit Android Assistant. Erstaunlich was da so an Müll lagert!

Daten zum / vom PC übertragen: geht meist über USB-Kabel.  Oder über FTP-Server auf dem Smartphone; auf dem PC FTP-Client z.B. Total-Commander.

Datensicherung? Das kann man über das Google-Konto machen, bei Einstellungen, Konten, sichern….

Vorsicht mit dem iPhone, das Glas zerbricht sehr leicht! Dringend Schutzhülle, wie auch bei den anderen Geräten empfohlen. Auch Displayschutzfolie ist empfehlenswert, gibt es billig bei Ebay.

Übrigens gibt es ein トFair-Phoneモ, wie der Name sagt, fair produziert. Macht ganz vernünftigen Eindruck. 

Sehr günstige Telefon-Karten gibt es bei Aldi, billiger geht glaube ich kaum (300 MB Daten, 300 min, 300 SMS für ca 8 Euro).

Ein Wort an die lieben Eltern. Ein Smartphone hat für die junge Generation solche eine große Bedeutung, dass man es nicht verwehren kann. Man hat damit so unglaubliche Möglichkeiten, aber aufgepasst, auch Internet geht! Und wenn „Mobile Daten“ ein sind und keine Flatrate, dann kostet das kräftig Geld, da muss man aufpassen vor allem am Anfang!

Aber welchem Alter? Googeln brachte 13-16 Jahre. Zwischen 14 und 15 Jahren hat fast jeder zumindest ein einfaches Mobiltelefon (97%), ein eigenes Smartphone nur 47% (vgl. JIM Studie 2012). Allerdings bestätigte mir mein Neffe mit 11 Jahren, „fast alle haben ein Smartphone in meiner Klasse, viele sogar Internet-Flatrate“. Man sieht, ein sehr heikles Thema.

Weiterhin habe ich hier gelesen: Jungen und Mädchen unter 12 Jahren sollten besser keinen eigenen Computer, unter 14 Jahren keinen eigenen Internetzugang im Kinderzimmer besitzen. Der Familien-PC im Wohnzimmer macht konkrete Absprachen erforderlich und erleichtert damit eine gewisse Kontrolle der Mediennutzung. Mehr gute Infos dazu hier

 Die AGBs von Facebook legen die Altersgrenze für den Beitritt auf 13 Jahren fest.

Babyfon und Personenschutz (sexuelle Gewalt) 

Für die Smartphones gibt es die kostenlose App „Babyfon“ oder „BabyAlarm“. Damit kann Geräuschgetriggert angerufen werden (mit Hören / Sprechen), SMS gesendet, Email oder Chat getriggert werden. Aber auch zum Personenschutz ist das interessant. Wenn die Person schreit (Schwelle einstellbar) wird erst mal eine (Männer)-Stimme direkt aktiviert mit „ich sehe dich…“ oder so was. Das Smartphone (GPS muss eingeschaltet sein) kann auch über PC oder ein anderes Smartphone lokalisiert werden. Meist dauert es natürlich bis man dort ist, aber solange kann man eventuell über Sprache den Angreifer schocken oder das Kind beruhigen. Es gibt so viel Gewalt gegen Frauen international, so eine Möglichkeit eines optionalen Schutzes habe ich schon lange gesucht. Hier mehr Möglichkeiten. Speziell für Kinderschutz hier eine gute Übersicht.

Das Samsung Galaxy S4 hat auch einen Notfallassistenten für solche Fälle (laut + leise Taste drücken, dann sind Mikro und Cameras ein + anrufen).

Übrigens auch über Whatsapp und Google Latitude kann man schauen, wo die Freunde, Partner etc. gerade sind.

Tablet

Braucht es ein Tablet? Im Prinzip sind das Smartphones ohne Telefonieren mit größerem Display. Fast alle oben genannten Optionen gehen auch mit dem Tablet.
Wir haben eins, nett zum Internet surfen (WLAN), Emails, Zeitung lesen (habe dann einige auf reines online-Abo umgestellt, ist ökologisch!), Bücher lesen, Kinder-Spiele,  Filmchen anschauen, Musik-Box oder lernen. Zum gut schreiben allerdings besser mit ext. Tastatur.

Gut es gibt das iPad von Apple (recht teuer, aber leicht zu bedienen, gutes Display) oder Android-Tablets. (z.B. Nexus von google, andere von Samsung, Asus etc.). Sie sind recht relativ billig aber dennoch leistungsfähig. Die Speicher müssen meist noch zugekauft werden (recht billig, aber schnelle Class 10-Speicher kaufen).

Bücher auf dem Handy, Tablet / Smartphone lesen? Geht sehr gut! Es gibt viele alte Bücher kostenlos ( z.B. http://gutenberg.spiegel.de/) die neueren sind auch nicht teuer oder werden ausgetauscht. Sicher auch bei Google Books gibt es auch sehr viel online zu lesen, aber viel Englisch. Jede Seite kann natürlich auch mit „speichern unter“ offline gespeichert werden.

Schnell schreiben

Schreiben am Rechner kostet viel Zeit. Ein Programm das in verschiedenen Sprachen Wortvorhersagen macht ist etype. Damit geht das tippen um einiges schneller. Allerdings wollen die einen Facebook-Account. Andere kostenlose Möglichkeit ist TippFixx

Datensicherung

Auch wenn ich es schon erwähnt habe, aber eine Datensicherung auf USB-Stick oder USB-Festplatte oder …. ist extrem  wichtig, auch Festplatten können sterben. Es gibt verschiedene Programme dafür, ich nutze die Freeware トsyncbackモ. Wenn ihr gar nicht klar kommt, meldet euch. Daten sind zu wichtig, unersetzlich. Und wenn doch…, alles weg ist? Es gibt Software um noch was zu retten. Auch für die Flash-Karte!

Thema Musik

Musik zu machen ist schon ein schöner Kontrast zur manchmal drögen Arbeit. Musik und Tanz kann uns über das tägliche einerlei Hinausheben, gerne tanze ich mit Sophie, denn auch ihr macht es sehr Spaß. Hier eine gute Quelle für Musik-Noten

Und wer sich Musik anhören möchte, mit der Software spotify gibt es alle Musik der Welt. Allerdings nicht zum runterladen.

Um MP3-Musik auf den PC sehr gut zu hören und zu organisieren sei der AIMP3-Player aus Russland empfohlen.... (auchCD-Cover herunterladen, Tags oder die komplette Song-Bibliothek verwalten). Internet-Radios sind nach Musik-Richtung gut sortiert z.B. mit dem トScreamerモ

Daten online ablegen

 „Cloud“ ist allerorten zu hören, es geht darum Daten online abzulegen, um sie auf jedem Rechner zur Verfügung zu haben. Die bekanntesten sind トDropboxモ oder トgoogle-driveモ oder トskydriveモ. Aber NSA liest mit….; Sicher gibt es auch sichere Clouds, z.B. http://owncloud.org/ (auch für Terminkalender, Adressen fürs Smartphone) oder TeamDrive oder トJottacloudモ oder トWualaモ. Aber man kann auch einfach eine Email mit dem Dokument im Anhang an sich selber schicken. Gut auch zum Datenaustausch zwischen Smartphone und PC.

Start-Button für Windows 8 nachrüsten

Fehlt irgendwie und das nervt! Aber der lässt sich schnell herzaubern, über www.ninite.com und dort „Utilities“, “classic start” wählen. Dann Button „get installer“, ausführen …. Übrigens kann man von dort aus alle möglichen kostenlosen Programme genial einfach installieren.

Second-Hand Software

Doch ein schlechtes Gewissen wegen nicht legaler Software? Man muss nicht gleich das teure Office-Paket kaufen, wenn die Demo-Version ausläuft. Es reicht auch eine gebrauchte Lizenz. Viele teure Lizenzen liegen ungenutzt herum! Gibt es bei Ebay und andere oder dies

Drucken

Druckerpatronen sind ja nicht so billig. Deswegen lohn es sich beim Drucken immer den „Entwurfsmodus“ oder „schnell“ bei Eigenschaften auszuwählen.
Weiterhin gibt es billige „refill-Patronen“ bei Ebay oder anderswo. Das selber auffüllen (mach ich immer) geht höchstens noch bei Canon-Druckern.

DVD-Filme billig ausleihen

Bei www.lovefilm.de z.B. (die haben fast alles) kann man eine Monatsflatrate für 8 Euro machen. Dann wenn die DVD kommt gleich überspielen und wieder kostenlos zurück senden. So bekommt man für 8 Euro locker 5-9 DVD`s zum anschauen, rechtzeitig kündigen.

Medizinische Themen

 Viele Tote gibt es auch durch die Wechselwirkung verschiedener Medikamente. Hier kann man checken, was kritisch ist. Oder hier weitere Infos

An die Medikamenten-Einnahme erinnern:  Apps fürs Smartphone wie "Healow", "Virtual Pillbox". Interessant: Hautkrebs über ein App detektieren, z.B. dies

Krankheiten über Experten-Systeme (Web-Diagnose) diagnostizieren, hier ein paar Ansätze, mal ganz interessant, was es sein könnte: www.was-fehlt-mir.net; トwww.washabeich.deモ; www.krank-gesund.de; トwww.medioconsult.deモ. Übrigens findet man in der Wikipedia jetzt auch viel solides (weil ausdiskutiert) über die Krankheiten und Therapie. 

Die preisgekrönte App MyTherapy erinnert  diskret und verlässlich an die Medikamenteneinnahme, anstehende  Messungen oder gesunde Aktivitäten mit Gesundheitstagebuch: www.mytherapyapp.com

Mehr Medizin-Apps für Android hier.

Car-Sharing

 Autos kosten ja auch, auch wenn sie gar nicht genutzt werden. Eine Möglichkeit der besseren Nutzung ist Car-Sharing. Wir haben das lange gemacht und es hat sehr gut geklappt. Hier ein paar Adressen.
Car-Sharing:  http://www.autonetzer.de/car2share
kleineren Plattformen
www.nachbarschaftsauto.de , www.rent-n-roll.de und www.tamyca.de .

Auto am Flughafen länger parken

Platzhirsch ist da eine sehr gute Option mit Transfer und alles für 15 Euro für z.B. 4 Tage. Es gibt auch andere ähnlich Anbieter.

Das Gehirn wächst mit seinen Aufgaben

Dies wurde mal an Mäusen untersucht, hier. Anders gesagt, man wird auch schlauer, wenn man gewisse Aufgaben annimmt (und umgekehrt?), aber Vorsicht, burn-out! Zu viel ist auch nix! Dennoch merke ich, dass ich bei jeder Aufgabe immer viel dazulerne, ist meist eine win/win-Situation.

Zivilcourage bei Angriff gegen Ausländer oder Schwache

Ein paar Tips: sich nicht selbst gefährden, "da braucht jemand Hilfe", andere Verbündete suchen; nur dem Opfer zuwenden. Nicht die Täter angehen oder anlangen. Mit dem Opfer woanders hingehen.

Gebraucht einkaufen?

Wie schon gesagt, ist auch irgendwie ökologisch, eBay, Amazon sind gute Adressen, aber aufgepasst, bei Ebay Kleinanzeigen habe ich schon öfters erlebt, das es nicht geklappt hat.

Gerät defekt?

Muss nicht immer gleich weggeschmissen werden, sind ja auch wertvolle Rohstoffe drin und es wurde bei der Produktion sehr viel Energie verbraucht! Handys kann man ja leicht verschicken, da gibt es einige Firmen zu finden, die das reparieren hier, in Würzburg: Tel 0931 78471104, oder 45253229 oder dies. Auch für andere Elektro-Geräte findet man viel im Internet. Anleitungen / Videos wie man eine Waschmaschine, Notebook etc. repariert etc. gibt es zuhauf bei トyoutubeモ.

Tja, die liebe Beziehung

ist so ein Dauerbrenner. Mich hat das scheitern einiger Ehen dieses Jahr sehr berührt und frustriert. Ist das vermeidbar? Hier zumindest mal einige Tipps, was Beziehungen wertvoll macht: hier und hier oder hier. Eins habe ich gelernt, Beziehung, in welcher Form auch immer (Partner, Kinder, Freunde, Glaubens-Beziehung) braucht Zeit, deswegen spendieren wir uns diese täglich.

Kunstwerke daheim anschauen:
Einen guten Tee machen oder einen Wein aufmachen, gute Musik dazu und dann entspannt auf die Couch und durch die Galerien dieser Welt flanieren, eine feine Sache. Grandiose Kunstwerke sind bei google art: www.googleartproject.com zu sehen. 
Oder 360 ° Bilder bei www.360cities.net; Super Bilder auch bei www.panoramio.com

Verregneter Tag oder virtuell verschiedene Museen und Galerien weltweit besuchen?

Kein Problem, hier ist der kostenlose Eingang: www.coudal.com/moom oder

American Museum of Natural History: www.amnh.org

www.webmuseum.de; Mineraliensammlung: www.tu-clausthal.de/geomuseum 

Wandern im Urlaub zu Fuß, ist doch auch was Feines. Auf  www.wanderkompass.de oder www.fernwege.de gibt es dazu nette Tips

Oder mit den Radl: www.fahrrad-tour.de

Packliste fürs Reisen. Ich habe mir da mal selber eine zusammengestellt und vergesse seitdem nur noch sehr wenig. Aber es gibt auch Vorschläge online http://upl.codeq.info

Englisch üben für den Urlaub und gleichzeitig kostenlos spenden, wo gibt’s denn so was? Auf www.freerice.com

Viele Notizzettel zu allen möglichen Themen. Ich nutze da immer Notepad++ um gleichzeitig viele Text-Dateien offen zu halten und schnell zu ändern. Und vieles mehr geht mit dem genialen  Notepad++ hier

Ein recht schneller Browser ist Googles Chrome, den ich jetzt nutze. Download z.B. über www.ninite.com

Mist, der Computer läuft so langsam, ich brauche mal einen neuen! Nicht unbedingt, manchmal kann man so etwas in 5 min wieder hinbekommen. Ein ganz gutes Programm diesbezüglich ist die Freeware Glary Utilities (von www.ninite.com). Bei Computer optimieren kann man vor allem bei „Autostart-Programme deaktivieren“ sehr viel entfernen, denn diese bremsen das System sehr stark. Sollte man gar nicht klar kommen, dann kannst du auch gerne mich kontaktierten, man kann das eine oder andere auch über Fernsteuerung richten. (Teamviewer).

Apropos die Fernsteuer-Software Teamviewer, ist kostenlos und man kann damit gut mal bei den Eltern oder Schwiegereltern Support bieten über Internet. Auch Sprache und Video geht und ich habe damit mit Sophie von Rumänien aus Logopädische Übungen am Computer gemacht fast als ob ich nebendran sitze. Damit können die Schwiegereltern ferngesteuert und kostenlos mit den Enkelkindern lernen, Super oder?

Handy-Notruf wenn man sich bedroht fühlt oder für alte Menschen:

Auf Knopfdruck versendet die Garantruf® Easy-Funktion an bis zu 5 von Ihnen hinterlegte Nummern eine Notruf-SMS und schaltet das Handy auf automatische Rufannahme und Freisprechen. Z.B. bei Pearl oder 112-Notruf oder hier
 

Wer viel tippt für den gibt es eine kostenlose WortvorhersageTippfixx, um die Eingabe zu beschleunigen. Man tippt ein paar Buchstaben und flup, werden verschiedene Vorschläge angezeigt. Auch dieser Text ist damit geschrieben. Super ist auch etype! einfach mal googeln und dann download

Weitere Punkte um die Effizienz am PC zu steigern:

Schnell die letzten Dokumente wieder öffnen. Das gibt es bei Windows unter Start, Dokumente,,,,,

Oder für alle relevanten Dokumente eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellen (wie? Rechte Maus auf die Datei, dann „senden an Desktop“.  Dann ein Ordner auf dem Desktop machen (rechte Maus, „neu“, Ordnder) und dorthin verschieben. Dieser Ordner kann mit der rechten Maus-Taste auch auf die Programme unter dem Start-Button verschoben werden.

Ab und zu mal die Platte putzen mit rechte Maus auf Arbeitsplatz, Laufwerk und dort Eigenschaften, bereinigen. Aber „alte Dateien komprimieren“ nicht anwählen.

Mist, mein Email Postfach bei web.de ist schon wieder voll! Mit Mozilla Thunderbird ist ratz fatz ein Email-Postfach am Computer eingerichtet, und alle Mails werden mit einem Click empfangen und gesendet ohne lästiges Anmelden etc. Eine wirklich große Erleichterung. Man muss nur einmal die Email-Adresse eingeben und schon werden alle Mails geladen. Klingt alles zu einfach? Hier noch mal wie es geht. Bei „Server-Einstellung“, „Nachrichten auf dem Server belassen“ dies dann abwählen.

Mist, ich kann das Worddokument (docx) aus dem Anhang nicht öffnen. Mit dem kostenlosen Konverter FileFormatConverters_docx_files.exe sollte das dann möglich sein. Zu finden unter http://www.microsoft.com/downloads/en/details.aspx?familyid=941b3470-3ae9-4aee-8f43-c6bb74cd1466&displaylang=en
Kann den odt-Anhang der Email nicht lesen? Google mal nach einem Konverter (hier z.B. für odt.Dateien


lötzlich ist der Computer ganz komisch. Ein Virus? Über Systemwiderherstellung kann man manches wieder richten. Wie geht das? Start, Programme, Zubehör, Systemprogramme, Systemwiderherstellung. „Bei Computer zu einen früheren…“ ein fett gedrucktes altes Datum auswählen und ausführen. Keine Sorge, alle Dateien und Bilder etc. bleiben vorhanden, nur die neuen Installationen werden rückgängig gemacht.

Viel unterwegs, billig übernachten? Bei den meisten geht es auch um soziales Reisen, andere kennen lernen etc.  z.B. www.airbnb.de; www.wimdu.de; www.gflats.com; www.couchsurfing.org; www.hospitalityclub.org.
Für 10 Euro im Garten campen: www.camgingmygarden.com

Billige Hotels gibt es auch in Berlin, Hamburg, München, Köln, London hier;  (Mehrbettzimmer 23 Euro).

Gastfamilien suchen oder bieten: www.afs.de/afs-gastfamilien.html; http://forumandersreisen.de/

Ein bisschen Geld nebenbei verdienen und Räume temporär vermieten?

www.mitwohnzentrale.de

www.zwischenmiete.de/

weitere Möglichkeiten Geld zu verdienen:

Bücher kaufen / verkaufen: www.amazon.de

www.rebuy.de/verkaufen

www.buchankauf24.de

weitere Infos www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,782223,00.html

Oder manchmal hilft die Flucht nach vorne, selbst aktiv werden. Hier ein paar Geschäftsideen und um eventuell Geld nebenbei zu verdienen

Konflikte lösen. Hier sind ein paar interessante Ideen und Impulse, wie man das managen kann mit Hilfe der Mäeutik.

Probleme, Sorgen? Es gibt auch im Internet Hilfe

http://www.seelsorge.bistum-wuerzburg.de/

http://www.internetseelsorge.de/links-ab010110.html

http://www.christliche-onlineberatung.de/

http://www.telefonseelsorge.de/

Aber auch mit den Kindern ist es bezüglich Medien-Konsum nicht einfach es zu kontrollieren. Hier habe ich mal ein paar Möglichkeiten zusammengestellt da mit Programmen was zu machen (weiter unten auf der Seite).

Termin-Kalender und Geburtstage? Geht ja mit Outlook. Aber dies ist auch ein nettes Progrämchen und kostenlos. http://www.kalenderchen.de/
Termine oben rechts eintragen, z.B.9:00 Arzt, dann speichern. Dann bei Einstellungen „Autostart“ aktiveren.

Größere Dateien jemand schicken / empfangen. Das ist über Email so nicht mehr möglich. Folgende kostenlose Dienste können dies managen: www.dropbox.com; Google Drive;

Viel wird ja auch über die Cloud geredet. Was ist das? Man seine Daten im Internet speichern und von überall darauf zugreifen. Damit auch gemeinsam an Dokumenten arbeiten. Kann Sinn machen, wenn man an vielen verschiedenen Computern arbeitet. Google Drive ist auch so eine kostenlose Cloud. Natürlich kann google auch in die Daten schauen.
Andere Möglichkeit: Einen USB-Stick mit allem wichtigen drauf und dann immer mitnehmen. Datensicherung nicht vergessen, auch USB-Sticks gehen kaputt!


Selbst ein kurzes Buch schreiben und veröffentlichen, wieso nicht? Vielleicht als Ebook.
Ganz einfach mit www.epubli.de

Produkte leihen, teilen, mieten, tauschen: www.netcycler.de; Ist auch sehr ökologisch!

Wir können Politik mit gestalten, das ist nicht selbstverständlich , es gab auch andere Zeiten. Also nutzen wir die Chance, hier ein paar Organisationen, wo ich immer wieder mal unterschreibe. Wenn man Angst vor Spam hat, kann man ja auch eine virtuelle Email-Adresse einrichten und angeben. Kostet ja nix.
www.avaaz.org; www.campact.de; www.pro-regenwald.de

http://clicks4charity.net/ ermöglicht es einzukaufen und dabei zu spenden. Wie das geht, wird auf der Seite erklärt.

Oder Petitionen machen. Damit kann man auch was erreichen: hier eine neue Adresse www.change.org.

Auf Missstände aufmerksam machen (man nennt das „ Whistleblower“) ist sehr ehrenhaft aber nicht immer einfach. Es gibt aber einen gewissen Schutz. Hier ein paar Whistleblower-Organisation: www.whistleblower-netzwerk.de/; www.pcaw.co.uk/

Bei der Installation von Software nie die Explorer-Toolbar mit installieren. Die nerven! Außerdem hat zuweilen auch Freeware Viren drin. Deswegen Software von einer vertraulichen Seite nehmen wie www.chip.de, www.computerbild.de, www.microsoft.com, heise.de etc.

Computer-Sicherheit: Ich empfehle als Antivirus Avira, Zur Sicherheit vor Netzzugriffen sollte eigentlich die Windows-Firewall eingeschaltet sein. Wie geht das? Start, Einstellungen, Systemsteuerung, Netzwerkverbindung. Dort rechte Maus, Eigenschaften auf die Verbindung wo steht „Verbindung hergestellt“. Dort Erweitert, Windows-Firewall, Einstellungen und auf Aktiv schalten. „Keine Ausnahme zulassen“ abwählen. Trotz Antivirus kann sich noch etwas einschleichen. Dies bekommt man mit der Software Spybot raus. Aber bei der Installation nicht den Tea-Timer installieren. Aber erst mal einen Systemwiderherstellungspunkt setzen, wenn was nicht klappt kann man es wieder rückgängig machen.

Drucker funktionieren manchmal einfach nicht mehr. Das muss nicht unbedingt an der Patrone liegen . Zuweilen ist da einfach ein Zähler zu hoch gelaufen und man kann den leicht zurücksetzen. Allerdings reagiert der Drucker dann anders als bei leerer Patrone. Sven Struzynas Entsperrcodes fr Drucker oder hier für EPSON oder googlen. Ersatzpatronen gibt es ja refills zuhauf bei Ebay.

Kürzlich habe ich mich länger mit einem Indischen Professor unterhalten. Er meinte, „Deutschland ist schon ein gesegnetes Land, ihr habt Ordnung, ein Rechtssystem, Arbeit, Wohlstand, gutes Bildungssystem etc.". Aber passt auf, dass ihr es nicht verspielt“. „Und als ich gesehen habe, dass manche Menschen Essen wegschmeißen, war ich sehr schockiert“ (50% der Nahrungsmittel in Deutschland werden weggeschmissen). Ich las mal in einer Zeitung wenn die Nahrungsmittel prozentual zum Einkommen so viel kosten würde wie in sehr vielen Ländern (80% des Einkommens), dann würde das Brot 30 Euro kosten, die Milch 105 Euro. Also Nahrungsmittel sind etwas sehr wertvolles, muss man sie wirklich wegschmeißen? Das Verfallsdatum ist nicht immer ein Kriterium dafür. Hier ein paar Infos darüber:
Abgelaufene-Lebensmittel-und-Schimmel

Lebensmittelabfälle vermeiden

Ilse Aigner hat sich da auch sehr engagiert, hier ein Interview

Guter Film diesbezüglich ist „taste the waste“ auch dort einige Infos.

Weitere Tips: http://www.mainpost.de/ueberregional/journal/ernaehrung/mahlzeit-die_serie2011/art43751,6381666

Wie grausam Nahrungsmittelspekulationen sein kann und wer mitmischt seht ihr hier.

Was ist der Menschentypus von morgen? Was mich beeindruckt hat sind folgende Beschreibungen in der Wikipedia:

Kulturell Kreative

LOHAS

einfaches Leben

Das hat mich auch sehr beeindruckt:

Bewusstseinsebenen von den Küstenmachers

Ken Wilber (der ist ganz vorne dabei)

Probleme?
online therapie bei google eingeben. Es gibt da so manche! Vorteil: Kostet nix, die haben immer Zeit, keine Wartezeiten, die haben unendlich Geduld und keine Gefahr von Sex mit den Therapeuten. Aber wie ist die Qualität? Keine Ahnung, selber mal googlen.

braucht es die Operation wirklich? Eine kompetente  Zweitmeinung gibt’s bei
www.vorsicht-operation.de

Internet-Radio? Auch recht cool, denn es gibt zu jedem abgedrehten Geschmack etwas 24 Stunden lang: z.B. www.screamer-radio.com (auch gleich mit mitschneiden) und viele andere.

Neuer Rechner, aber das Word läuft nicht mehr? Hier gibt es eine kostenlose Version von Office (fast wie das Original): http://de.libreoffice.org/product

wieso ich wenig Fleisch esse:  www.hiddenfaceoffood.com (weitere Infos). Ich freue mich sehr, dass ich im Freundeskreis doch einen kritischeren Umgang mit Fleisch bemerke.

Petition selber machen um jemand zu helfen, oder um die Welt zu verbessern? Kann man leicht selber machen mit www.openpetition.de; www.change.org

Audio-Mail, Mails sprechen
Oje, das schrieben der Mails nervt. Man kann es auch sprechen und verschicken.
Hier steht wie es geht und auch der download (kostenlos).
Funktioniert nicht? Dann mal über Start, Programme, Zubehör, Unterhaltungsmedien, den Audiorecorder aufrufen. Mit der roten Taste mal die Aufnahme probieren und abhören. Geht was? Wenn nein, dann über Bearbeiten, Audio-Eigenschaften dies einstellen. Im Anhang mal ein Beispiel!

Ein pdf-Dokument erstellen zum verschicken? Z.B. mit dem kostenlosen pdf-creator  von http://www.chip.de/downloads/PDFCreator_13009777.html. Herunterladen und installieren. Dann in Word etc. Datei drucken und als Drucker pdf-creator auswählen, Namen eingeben. Bingo?

Musik-CD nach MP3 umwandeln für den MP3-Player etc. Geht meist mit dem Media-Player von Windows oder z.B. CDex von http://cdexos.sourceforge.net/

drei Jahre länger leben, wie? 15 Minuten Bewegung am Tag reicht (mit dem Fahrrad zur Arbeit z.B.)! Hier mehr:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,780677,00.html


Stevia (click für Wikipedia-Link) ist ein Zuckerersatz und als solches jetzt anerkannt. Es ist natürlich, süßt wie Süßstoff aber hat keine Kalorien, aber einen gewissen leichten Eigengeschmack. Ich nutze es seit langem für Tee etc., bin sehr zufrieden, kaufe es als Tabletts über Ebay.

FAX verschicken über das Internet?

1.) http://www.freefax.org/ Bei FreeFax.org können Sie gratis und ohne Anmeldung Faxe über das Internet nach Deutschland, Österreich und der Schweiz versenden. Es stehen Ihnen ein Textformular sowie die Möglichkeit eines PDF-Anhangs zur Verfügung.

2.) www.MyFax.com

Mit MyFax können Sie kostenlos Faxe in über 40 Länder versenden. Sie können eine Nachricht ins Formular eintragen und zusätzlich noch eine Datei ((.doc, .pdf, etc.) anhängen.

Ansonsten kann man noch über Telefonkabel ein FAX verschicken, wie’s geht steht hier

Email an viele versenden, ohne dass die Namen auftauchen?

In Outlook Express „Ansicht“, alle Kopfzeilen anwählen.

Dann kommt unten BCC. Dort dann alle Email-Adressen eingeben. Sie werden beim Empfänger dann nicht angezeigt.
 

Schöne Schriftarten integrieren?

Im Internet gibt’s viele! (bei Google „Schriftarten“ eingeben z.B. http://www.dafont.com/themes.php, oder http://www.peter-wiegel.de/Fonts/index.html

Wie integrieren? Start-Button, Einstellungen, Systemsteuerung, Schriftarten
dort Datei, neue Schriftart installieren, dann in den Ordner navigieren wo ich die neuen abgelegt habe, alles markieren drücken, dann OK. Ev. ist  die Schriftart schon vorhanden (ok drücken). Dann in Word oben die Schriftart auswählen. Es gibt da wirklich sehr schöne (dies ist BernhardFashion)

Windows 7: neue Schriftarten kann man ganz einfach mit Rechtsklick auf die Schriftdatei dem System hinzufügen - dort gibts den passenden Menüpunkt "Installieren". Das funktioniert auch bei mehreren Schriften. (Bradley Hand ITC)


DVD am Notebook anschauen? Macht ja der Media-Player. Aber der fängt immer wieder am Anfang an, so ein Mist. Mit dem Plugin (
runterladen von hier + installieren) geht es so, rechte Maus oben rechts und dann Bookmark setzen und später goto Bookmark. Bingo? Sonst google mal! DVD von der Festplatte starten? Probier mal den VLC-Player hier.

Der Hintergrund ist gelb? In Word „Format, Hintergrund“. In Outlook Express ebenso. Dort geht auch Sound hinzufügen

Podcast ist gutes Futter für den MP3-Player. Es gibt kostenlose Podcast zu allen möglichen Themen, hier eine Übersicht. www.podcast.de

Vorsicht! Kritische Daten (Passwörter etc.) auf dem Rechner oder USB-Stick verstecken  oder mit Truecrypt verschlüsseln : http://www.chip.de/downloads/TrueCrypt_13015067.html

Dort gibt es auch eine Fotostrecke wie man’s macht. Weiterhin bekannt ist ja Email-Anhänge von unbekannten nicht öffnen, die Banken schicken nie eine Mail! Auch Freeware enthält zuweilen Viren. Am besten von Chip.de etc. runterladen. Vielleicht jedes Jahr mal eine Daten-DVD erstellen mit allen eigenen Dateien. Oder auf USB-Platte, Stick.
 

Fremdwörter abfragen unter: http://de.wiktionary.org

Geld anlegen ist schon eine heikle Sache, selbst die Solarbranche schwächelt. Einen sehr guten Ruf hat zumindest die GLS-Bank (www.gls.de). Mikrokredite an Frauen in den armen Ländern finde ich auch gut und sicher: www.oikocredit.org/de/home.
Klar spenden (hier Tipps) ist besser wie verzocken und mehrt auch das Karma.

Den Regenwald schützen kann man auch über folgende Suchmaschine (bei jeder Suchanfrage wird 0,1 m 2 Regenwald unter Schutz gestellt). Suchergebnisse sind mit Google vergleichbar.  www.Ecosia.org

Sehr billige Flüge in die Türkei (z.T. < 100 Euro) gibt es bei www.condor.de (newsletter bestellen mit Angeboten) oder www.TUI-fly.de. Aber das ist doch sehr unökologisch diese Fliegerei!?? Dafür gibt es jetzt aber eine Kompensationsmöglichkeit: über www.atmosfair.de können die geflogenen Meilen durch entsprechende Projekte (Wiederaufforstung etc) kompensiert werden. Fliegen mit gutem ökologischem Gewissen, geht alles. Mehr Infos: www.oekofieber.de/umweltschutz/artikel/umweltschutz-mobil/co2-ausgleich-flugreisen.html

Oder beim Autofahren hat die Jet-Tankstelle eine ähnliche Einrichtung, man zahlt etwas mehr für den Spritt (2 Cent / Liter, Jet legt 2,5 Cent / Liter sogar noch dazu), dafür werden dann in dem entsprechendem Maße CO2-mindernde Projekte unterstützt, bin dabei. Mehr auf www.arktik.de

Fernseh schauen? Kostet wertvolle Zeit aber es gibt die meisten Sendungen auch über das Internet über www.ard.de oder www.zdf.de, dort besonders die Mediathek. Oder auch über Programme wie Zattoo von http://www.chip.de/webapps/Zattoo_40642333.html

Oder Miro von http://www.getmiro.com/download/; Alles natürlich kostenlos!

Über Bluetooth lassen sich übrigens schnell über Funk Bilder und Daten von Handy zu Handy oder PC etc. laden. Bluetooth aktivieren (Code des anderen eingeben und los geht’s).

Sehr gute Musik aller Sparten kann man auch über das Internet hören und auch mitschneiden (legal), z.B. über streamer von www.screamer-radio.com

Dort gefällt mir z.B. von sky.fm smooth jazz oder auch nostalgi.

Die Büchereien haben oft eine sehr gute Sammlung an Musik-CD’s, Hörbüchern und auch viele gute DVD-Filme. Ich finde es eine wahre Fundgrube und kost fast nix. Auch online gibt’s viele Hörbücher etc. zum Download, z.B. http://www2.onleihe.de/wuerzburg/frontend/welcome,51-0-0-100-0-0-1-0-0-0-0.html;

Texte (kostenlos) in guter Qualität in eine andere Sprache übersetzen? Geht bei google, dort unter „mehr“ „Übersetzer“ anwählen, und copy, paste…; Ist erstaunlich gut!

Immer so viel zu lesen und so wenig Zeit!? Ich lade mir die Artikel entweder runter (z.B. bei www.spiegel.de, oder scanne mir die Artikel ein, mache Texterkennung (OCR) und wandle sie dann in MP3 um. Wie? Das kostenlose Programm http://www.cross-plus-a.com/balabolka_de.htm runterladen und die kostenlose Steffi-Stimme (rssolo4german.zip  von www.bermion.de/download.htm) installieren. Nun den Text (auch pdf) nach Balaboka laden (copy, paste), dort SAPI 5 wählen und die Steffi-Stimme oben. Dann speichern als Audio-Datei (Ctrl + W) oder direkt vorlesen lassen. Klingt ganz verständlich.

Außerdem: Es gibt viele interessante, kostenlose Podcast (Nachrichten, Wissenschaft, Familie etc) zum anhören über den MP3-Player. Hier eine kleine Übersicht: www.podcast.de

Die GLS-Gemeinschaftsbank hat einen sehr guten Ruf. Hier zählt “das Geld ist für den Menschen da!“. 300 ethische Aktienfonds (Öko-Landwirtschaft, für Behinderte etc). Anthroposophische Bank! www.gls.de


Wo kann man denn individuell spenden?
Bei www.Betterplace.de sind alle möglichen Projekte vorgestellt.
Kommt das denn an? Es gibt auch verlässliche Spendensiegel.

Button-Bar für Windows 8 nachrüsten z.B. von
www.ninite.com und dort „Utilities“, “classic start” wählen. Aber auch manche der anderen Freeware-Programme könnten interessant sein und Installation ist ganz einfach, geht selbständig und ohne Toolbar!

Günstige Bahntickets?

Da gibt es was von LTUR, Infos hier!

Aber natürlich sind inzwischen auch die トFlix-Busseモ und andere sehr interessant.

 

Wir werden Älter, zuweilen braucht es Hilfe (Garten etc). Hier kann man Helfer finden für alles mögliche.

https://www.studenten-vermittlung.com/

 

„Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur (Post-Demokratie) wieder auf“ Selber auch politisch aktiv werden?

Im Download ist ein Dokument „Zorn_und_zärtlichkeit.doc“, mit vielen neuen Tipps, auch für anonymes Engagement.

 

Viren auf dem Rechner?

Es gibt da auch einen sehr gute Software (eset), den man nur kurz mal runter lädt und startet. Muss nicht installiert werden!

http://www.eset.com/de/home/products/online-scanner/

 

Schneller am Computer? Damit mehr Zeit für Beziehungen?

Mit Tastenkombinationen geht viel, hier eine Übersicht

http://de.wikipedia.org/wiki/Steuerungstaste

oder mit der Wortvorhersage モeTypeモ. Geht auch für Englisch etc. und übersetzt das Wort gleich in die andere Sprache.

 

Sich mal ein bisschen in der Welt umschauen?

Bei www.street-view-maps.de/ einfach mal die Straße oder den Ort eingeben, z.B. Antalya, Turkey und schon ist man mitten im Geschehen. Spart dann das Reisen, schöne Musik dazu, einen guten Wein…. Und ist CO2-freundlich.

 

Programme installieren

Auch wenn ich es schon mal hatte, aber notwendige Programme holt man sich am besten über www.ninite.com. Da geht das ganz einfach, einfach auswählen, und „get installer“ drücken und „ausführen“. Ohne zusätzlichen Ballast wie Toolbar etc. Alle relevante Freeware (und das ist viel) ist da!

Taizé

ist dem einen oder anderen wohl ein Begriff (eine Ordensgemeinschaft in Frankreich). Es gibt da eine ganz nette App für Smartphones mit Texten für jeden Tag. Oder wenn man spotify installiert, „Taizé“ sucht gibt es alle mögliche schöne Lieder aus Taizé. Ein Genuß!

Reisen ist teuer und umweltschädlich

Aber das Internet ermöglicht es uns die Schönheiten der Welt ins Wohnzimmer zu holen,

z.B. in den Naturhistorische Museen oder viele andere.

https://www.google.com/culturalinstitute/beta/project/natural-history

Insekten: www.google.com/culturalinstitute/beta/entity/m03vt0?categoryId=other

Schmetterlinge: www.google.com/culturalinstitute/beta/entity/m0cyf8?categoryId=other

Zivil-Schutz, Katastrophenschutz war ja dieses Jahr ein Thema

Ich hab mir mal die App „Nina“ auf das Smartphone geladen. Weiterhin „eErsteHilfe“. Die offizielle Info ist hier: http://www.bbk.bund.de/ und dort Vorsorge & Selbsthilfe.


Hier verschiedene Tipps für das Smartphone

Das Smartphone ist ja so ein kleiner PC und mehr in der Hosentasche. Man kann damit schreiben (Office-Paket), diktieren mit Umsetzung in Text (geht erstaunlich gut!), Musik hören (großer Speicher rein, dann einen coolen Bluetooth-Lautsprecher z.B. von bose oder JBL), Hörbücher oder Nachrichten hören, Spielen oder Filme schauen (ev. ist Format-Umwandlung notwendig) und vieles mehr.

  • Auf dem Smartphone sammeln sich viele Kontakte: Aber was ist wenn es verloren geht? Ab und zu die Kontakte sichern über Kontakte, Einstellungen, Kontakte, Import / Export. Diese Datei kann dann auch auf den PC übertragen werden.
  • Senden Datei vom Smartphone zum PC über Email: Datei (z.B. über die App ES-Datei-Explorer oder Total commander) anwählen (lange gedrückt halten), dann senden an….; vertiefte Infos im Internet
  • Senden Dateien vom PC zum Smartphone: Das Smartphone mit dem USB-Kabel an den PC-anschliessen, im Explorer taucht das Smartphone auf. Über Copy/Paste können nun Daten übertragen werden (Musik / Hörbücher etc). vertiefte Infos im Internet
  • Guter Dateimanager sind der Total Commander oder ES-Datei-Explorer.
  • Notizen am Smartphone: kann man z.B. mit Google Notizen gut machen und auch mit dem PC synchronisieren. Für Text-Dateien ist QuickEdit cool, mit mehreren Tabs etc.
  • Nachrichten? Google News oder World Newspapers, da sind alle drin, auch die Lokal-Zeitungen.
  • Mein persönlicher spiritueller Guru ist Anselm Grün; Es gibt eine Zeitung mit guten Beiträgen von ihm, „einfach leben“ Dafür gibt es die App „einfach leben“ zum download. Login Stefanschranner@yahoo.de; Password: November_00; Auch gut die täglichen Taizé-Impulse sind sehr gut, suche „taize readings“.

  • Und hier für den Windows-PC
  • Filme oder Musik auf youtube runterladen und nur anhören? Über die Software YouTubeToMP3Converter kann es in MP3 umgewandelt werden.
  • Trojaner auf dem PC? Malwarebytes hilft dagegen.
  • Aus einem Film nur die Audio-Spur herausholen oder das Format wandeln (nach mp4)? Die Software XMedia Recode ermöglicht das Wandeln von allen möglichen Video-Formaten.
  • Umwandlung von Text in mp3-files geht z.B. über Balaboka und der kostenlosen Stimme „Steffi“.
  • Fernsehsendung verpasst? MediathekView durchsucht die Mediatheken verschiedener Sender und zeigt Links zu den gefundenen Beiträgen an.
  • Der VLC media player spielt so ziemlich alle Audio- und Videoformate ab
  • TrueCrypt verschlüsselt Dateien (Passwörter!), Festplatten, aber auch Wechselm edien und USB-Sticks, sodass sich der Inhalt nur nach Eingabe des korrekten Passworts lesen lässt.
  • Der Dateibetrachter IrfanView zeigt Bilder aller wichtigen Formate blitzschnell an und bietet einige Werkzeuge, mit denen sich Fotos bearbeiten lassen
  • Notepad++ Text-Editor ist dagegen ein wahres Ungetüm, was den Funktionsumfang angeht: er kann mehrere Dateien geöffnet halten und vieles mehr. Genial!
  • Avira Free Antivirus ist eine beliebte Antiviren-Lösung.
  • CDBurnerXP brennt CDs, DVDs und Blu-rays und lässt sich unkompliziert bedienen.
  • Classic Shell bringt bei Windows 8 den Start-Button wieder her!
  • LibreOffice ist ein gutes kostenloses Office-Packet (Word, Excel, Power-Point etc).
  • Der freie E-Mail-Program Thunderbird hat alles an Bord, was man braucht
  • Paint.NET ist Ersatz für das in Windows integrierte Malprogramm MS Paint auch für Kinder ganz nett!
  • Musik oder Tonspur aufzeichnen am PC (z.B. von spotify) geht mit dem no23 recorder.
  • Terminkalender? Kalenderchen ist ein kleines geniales Programm! Geht auch auf dem Smartphone auch mit Synchronisation.

  • Es wird in den Leitmedien gelogen, dass sich die Balken biegen!
    Hier ein paar interessante Informations-Kanäle:
    www.telepolis.de, www.nachdenkseiten.de, www.voltairenet.org, www.hintergrund.de, http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de; www.danieleganser.ch; https://kenfm.de;
    https://kenfm.de ist wirklich sehr interessant, ich habe da viel gelernt und man kann es als mp3 gut runterladen. Alles ist gut belegt.
  •  
    Unsere Zeit steckt voller Möglichkeiten, so unglaublich viel gibt es kostenlos, aber auch ich muss mir immer wieder sagen, „weniger ist mehr“.